IVWPixel Zählpixel
dpa-Kurzmeldungen
Kinoprogramm, Filmgalerie, Veranstaltungskalender und aktuelle Kultur-Nachrichten
Aktuelle Sportnachrichten, Bundesliga und Formel 1
Surfen im World Wide Web
Aktuelle Wettervorhersage
Texte aller aktuellen Printausgaben der Rhein-Zeitung und Volltext-Archiv
Inhaltsverzeichnis: RZ-Online auf einen Blick Mit RZ-Online ins Internet, (Gratis-) Abo bestellen Das Firmen-Netz Private Homepages S-Internet
Freitag, 13. März 1998 In eigener Sache: Neue Tarife Karikatur des Tages
Polizei sucht
Markus' Mörder
Deutsche Touristin
in Kenia ermordet
Asteroid nicht
auf Kollisionskurs
Nordkorea
macht mobil
Fliege bei
Unfall verletzt
Jetzt
im Kino

























Aktienkurs verdoppelt - Steve Jobs bringt . . .

Apple wieder auf Kurs

Hamburg - Auf die Zukunft des angeschlagenen Computerpioniers Apple wollte vor einem Jahr kaum ein Experte auch nur noch einen Cent setzen. Doch Totgesagte leben länger. Die Apple Computer Inc. macht nach zwei bitteren Jahren mit einem Gesamtverlust von zwei Milliarden Dollar (3,6 Mrd DM) inzwischen wieder Profit.

Der Börsenkurs hat sich seit dem historischen Tiefpunkt zum Jahresende 1997 von 12,7 Dollar auf knapp 28 Dollar in dieser Woche mehr als verdoppelt. Treibende Kraft hinter dem Wiederaufstieg ist Steve Jobs, der Apple Computer 1976 in einer Garage mitgegründet hatte. » Fortsetzung

  • Die Adress-Reform im Internet steht auf der Kippe
  • Tierversuche mit der "Maus"
  • "Tankstelle" für Notebooks

  • Rettungskapsel für ISS getestet

    Edwards - Der Prototyp einer Rettungskapsel für die
    internationale Raumstation (ISS) hat seinen ersten freien Flug erfolgreich absolviert. Wie die Nasa mitteilte, wurde das flügellose Gerät mit der Bezeichnung X-38 über der kalifornischen Wüste in 7.000 Metern Höhe von einem B-52-Flugzeug ausgesetzt und landete automatisch gesteuert neun Minuten später auf dem Luftwaffenstützpunkt Edwards.

    Das Rettungsraumschiff soll an der internationalen Raumstation angedockt sein. Es kann im Notfall bis zu sechs Personen aufnehmen und zur Erde zurückbringen, falls eine Raumfähre nicht sofort zur Verfügung steht. Wie die derzeitigen Raumfähren ist die X-38 so konstruiert, daß sie ohne Antrieb im Gleitflug vom Weltraum zur Erde zurückkehren kann. Mit dem Bau der Raumstation soll im Sommer dieses Jahres begonnen werden. Für die Fertigstellung sind etwa fünf Jahre veranschlagt. Foto: AP

  • Astronomen entdecken neue Galaxie

  • "Diese Vorlesung wird präsentiert von ..."

    Darmstadt - Die Technische Hochschule (TU) Darmstadt will vom nächstem Sommersemester an erstmals in Vorlesungen Werbung zulassen und damit einen Teil des Lehrbetriebs finanzieren. Im Fachbereich Architektur sei geplant, Firmen einzelne Lehrveranstaltungen als Werbeplattform anzubieten, teilte der Fachbereich am Freitag mit. Zu Beginn der Vorlesung solle - ähnlich wie bei Fernsehfilmen - für 15 Sekunden der Hinweis "Diese Vorlesung wird präsentiert von..." an die Stirnseite des Hörsaals projeziert werden. Der Preis für diese Werbeeinblendung soll den Angaben zufolge bei rund 100 Mark liegen.

    Der Fachbereich reagiert damit auf die zunehmende Finanznot. Trotz steigender Studentenzahlen sei in den vergangenen zehn Jahren der Etat des Fachbereichs um 30 Prozent gesunken. Von den mehr als 100 angeschriebenen Firmen hätten die meisten positiv auf das Werbeangebot reagiert.

  • Hollands bekannteste Filmkuh gestorben



  • gemeldete
    Abrufzahlen
    Feb. 98:
    Besuche:         641.678
    Seitenabrufe: 1.711.023
    Drücken Sie "Reload", falls Sie nicht die aktuelle Ausgabe sehen...
    ...zur vorherigen Ausgabe / ...ältere Ausgaben.

    Letzte Änderung: 14.03.1998 00:02 von aj