IVWPixel Zählpixel
dpa-Kurzmeldungen
Kinoprogramm, Filmgalerie, Veranstaltungskalender und aktuelle Kultur-Nachrichten
Aktuelle Sportnachrichten, Bundesliga und Formel 1
Surfen im World Wide Web
Aktuelle Wettervorhersage
Texte aller aktuellen Printausgaben der Rhein-Zeitung und Volltext-Archiv
Inhaltsverzeichnis: RZ-Online auf einen Blick Mit RZ-Online ins Internet, (Gratis-) Abo bestellen Das Firmen-Netz Private Homepages S-Internet
Freitag, 27. März 1998 Die neuen Tarife Wo einwählen? Karikatur des Tages
Jungenleiche
gefunden
Wechsel
bei Intel
Streik vorerst
abgewendet
Schwachstellen
der Flughäfen
Foto-Nachlese: Die
Nacht der Nächte
Uhren
umstellen!
Jetzt
im Kino




























Keine Reform der Staatsbürgerschaft:

Koalition blieb geschlossen

Pro und kontra Reform: Der Grünen-Abgeordnete Cem Özdemir (l.) und Bundesinnenminister Manfred Kanther (CDU).

Bonn - Nach jahrelangen Auseinandersetzungen wird es auch in dieser Legislaturperiode keine Reform des umstrittenen Staatsbürgerschaftsrechts geben. Die Koalition wahrte trotz Uneinigkeit in der Sache Geschlossenheit und lehnte einen Gesetzentwurf des Bundesrates und mehrere Anträge der SPD zur Erleichterung der Staatsbürgerschaft für Kinder von Ausländern im Bundestag ab.

Damit ist eine Liberalisierung des 85 Jahre alten Rechts vorerst vom Tisch. Nach einer hitzigen Debatte, bei der die Haltung der Union sowohl von Oppositions- als auch von FDP-Politikern, heftig kritisiert wurde, votierten 338 Abgeordnete gegen den Gesetzentwurf des Bundesrats. 317 Parlamentarier stimmten dafür, drei enthielten sich der Stimme. » Fortsetzung

  • Kommentar: Keine Sternstunde des Parlaments
  • Immunität für Europol
  • Ab April gilt die 0,5-Promille-Grenze

  • Comeback in der Öffentlichkeit:

    Mike Tysons Wrestling-Debüt

    Wrestling-Promotion: Mike Tyson verspottet den gefesselten "Stone Cold" Steve Austin am Boden.

    Boston - Das Wrestling-Debüt Mike Tysons hat die Titelverteidigung von Schwergewichts- Weltmeister Lennox Lewis zur Nebensache degradiert. Mit seinem Auftritt am Sonntag in Boston startet Tyson seine Rehabilitation in der Öffentlichkeit, die im Sommer mit der Rückgabe der Boxlizenz durch die Sport- Kommission Nevadas abgeschlossen werden soll.

    Wrestlemania XIV. mit der Hauptattraktion "Iron Mike" Tyson gegen "Stone Cold" Steve Austin ist für den ehemaligen Box-Champion "der Beginn eines neuen Lebens". Dabei verzichtet der ehemalige Sträfling auf seine jahrelangen Begleiter. » Fortsetzung


    Rekord I:

    SPD nur noch einem Abgeordneten präsent

    Bonn - Im Bundestag, in dem am Ende einer jeder Sitzungswoche traditionell umso weniger Abgeordnete sitzen, je näher die Abfahrtszeiten der Züge rücken, dürfte es am Freitag zu einem neuen Rekord gekommen sein. In diversen Abstimmungen und selbst in der Schlußabstimmung über das von den Sozialdemokraten scharf kritisierte Europol-Immunitätenprotokollgesetz war die 252 Mitglieder starke SPD-Fraktion mit nur einem Abgeordneten vertreten. Hartmut Schauerte, einer von immerhin einem knappen Dutzend verbliebenen Unionsparlamentariern, ließ es sich nicht nehmen, den wohl einmaligen Präsenzmangel für die Nachwelt festzuhalten: "Ich stelle für das Protokoll fest, daß die SPD-Fraktion seit den Abstimmungen über den Jahreswirtschaftsbericht mit nur einem abstimmungsberechtigten Sozialdemokraten vertreten ist."

  • Rekord II: Der längste Kuss der Welt.

  • gemeldete
    Abrufzahlen
    Feb. 98:
    Besuche:         641.678
    Seitenabrufe: 1.711.023
    Drücken Sie "Reload", falls Sie nicht die aktuelle Ausgabe sehen...
    ...zur vorherigen Ausgabe / ...ältere Ausgaben.

    Letzte Änderung: 28.03.1998 00:02 von aj