IVWPixel Zählpixel
dpa-Kurzmeldungen
Kinoprogramm, Filmgalerie, Veranstaltungskalender und aktuelle Kultur-Nachrichten
Aktuelle Sportnachrichten, Bundesliga und Formel 1
Surfen im World Wide Web
Aktuelle Wettervorhersage
Texte aller aktuellen Printausgaben der Rhein-Zeitung und Volltext-Archiv
Inhaltsverzeichnis: RZ-Online auf einen Blick Mit RZ-Online ins Internet, (Gratis-) Abo bestellen Das Firmen-Netz Private Homepages S-Internet
Sonntag, 29. März 1998 Die neuen Tarife Wo einwählen? Karikatur des Tages
Einsame
Sterne
Michael Jackson
mit Krachlederner
"Wetten
Daß"
Potenz-Pille in
USA zugelassen
Sommerzeit
hat begonnen
Foto-Nachlese: Die
Nacht der Nächte
Jetzt
im Kino




























16jährige Computer-Hacker knacken T-Online-Paßwörter

Home-Banking mit hohem Risiko

Bonn - Zwei 16jährige Computer-Hacker haben auf einfache Weise den Zugangscode des Online-Dienstes der Deutschen Telekom, T-Online, geknackt und sich die Anschluß- kennungen und Paßwörter von hunderten T-Online- Kunden verschafft.

Wie das Computermagazin "c't" in seiner neuesten Ausgabe berichtet, haben die Jugendlichen auch beim Online-Banking "eklatante Schwachstellen" gefunden. Die beiden Schüler hätten ohne weiteres auf all die T-Online-Konten zugreifen können, deren Inhaber ihre persönliche Geheimnummer (PIN) im Rechner speichern. T-Online-Geschäftsführer Eric Danke sprach gegenüber "c`t" von "einem sehr ernst zu nehmenden Vorfall" und kündigte eine neue Version des Zugangsprogramms an. Mittelfristig müsse T-Online sein Sicherungskonzept überdenken und weiterentwickeln. T-Online sicherte den beiden Hackern für die Offenlegung ihrer Tricks Straffreiheit zu. » Fortsetzung

  • Kommentar: Schöne Grüße aus Troja
  • Originalbericht aus der c't
  • Stichwort: Trojanisches Pferd

  • Formel 1 in Brasilien - Häkkinen/Coulthard vorn

    Silberpfeil bremst Konkurrenz aus

    Sao Paulo - Spätzünder Mika Häkkinen fliegt mit dem "Silberpfeil" scheinbar ungebremst seiner ersten Formel-1- Weltmeisterschaft entgegen. Der Finne, der erst zum Saisonausklang 1997 den ersten Sieg feiern konnte, führte am Sonntag beim Großen Preis von Brasilien seinen Teamgefährten David Coulthard und McLaren-Mercedes zum dritten Doppelsieg in Folge.

    Hinter dem derzeit - auch ohne die "Wunderbremse" - konkurrenzlosen Mercedes-Duo hing Michael Schumacher im Ferrari auf Platz 3 fest, vor dem Österreicher Wurz (Benetton-Mecachrome) und Heinz-Harald Frentzen (Williams-Mecachrome). Ralf Schumacher schied nach 52,9 Sekunden aus.

    » Fortsetzung Großer Preis von Brasilien - Ergebnisse


    Millionen Haare fliegen ins Weltall

    Washington (dpa) - Der Spezialtransporter fliegt zunächst bis zum Jupiter. Dort läßt er sich von der Schwerkraft des Planeten erfassen und weit aus dem Sonnensystem hinaus ins All schleudern. An Bord ist bizarre Fracht: Haarproben von mehreren Millionen Menschen - am besten von der Wurzel, weil sie am meisten von dem "genetischen Fingerabduck" (DNS) preisgibt. Die "Bausteine menschlichen Lebens" gehen damit auf Reisen. Neben jeweils bis zu sechs Strähnen rasen digitalisierte Fotos und kurze Botschaften aller Büschelspender in einem 150 Kilogramm-Raumfahrzeug "Encounter 2001" durch den Kosmos.

    Was auf den ersten Blick wie die versponnene Idee von Weltraumfreaks erscheint, hat einen geschäftlichen Hintergrund. Zwei amerikanische Unternehmen beschäftigten bereits weltweit die Marktforscher, um herauszufinden, wieviele Menschen mit ihren Haarproben und 50 Dollar Gebühr dabei sein wollen. » Fortsetzung


    gemeldete
    Abrufzahlen
    Feb. 98:
    Besuche:         641.678
    Seitenabrufe: 1.711.023
    Drücken Sie "Reload", falls Sie nicht die aktuelle Ausgabe sehen...
    ...zur vorherigen Ausgabe / ...ältere Ausgaben.

    Letzte Änderung: 29.03.1998 22:32 von aj