IVWPixel Zählpixel
dpa-Kurzmeldungen
Kinoprogramm, Filmgalerie, Veranstaltungskalender und Kultur-Nachrichten
Sportnachrichten, Bundesliga und Formel 1
Surfen im World Wide Web
Aktuelle Wettervorhersage
Alle Texte der gedruckten Rhein-Zeitung
Volltext-Datenbanken 96-98
Fußball WM98
Inhaltsverzeichnis: RZ-Online auf einen Blick Preisliste,  (Gratis-) Abo bestellen, Abo-Form wechseln Das Firmen-Netz Private Homepages S-Internet
Freitag, 3. Juli 1998 In eigener Sache Kommentare & Karikatur
"Das wichtigste
Spiel der WM"
Feuer in Florida
nicht zu stoppen
Helfer von
Eschede geehrt
Rolls-Royce
gehört VW
Nutzen und Fluch der
"Quasselmaschinen"
Jetzt
im Kino





























Erwerbslosenzahl ging im Juni um 122.000 zurück

Nun vier Millionen Arbeitslose

Bonn - Die Zahl der Arbeitslosen ist mit anziehender Konjunktur und saisonalen Aufhellungen binnen eines halben Jahres um rund 748.000 auf offiziell 4,075 Millionen im Juni abgebaut worden. Nach dem überraschend hohen Rückgang bereits im Mai um 223.000 verringerte sich die Erwerbslosenzahl im Juni noch einmal um 122.000.

Dies geht aus Berechnungen der Bundesanstalt für Arbeit hervor, die am Dienstag veröffentlicht werden sollen. Nach - auch saisonbedingt - 4,823 Millionen Arbeitslosen Ende Januar könne die Vier-Millionen-Grenze nunmehr schon im Herbst unterschritten werden, kündigten Regierungssprecher Otto Hauser und CDU-Wirtschaftssprecher, Verkehrsminister Matthias Wissmann, drei Monate vor der Wahl an. Dagegen warnte SPD-Kanzlerkandidat Gerhard Schröder, man dürfe "Feste nicht zu früh feiern". » Fortsetzung


Auto darf nicht wie Nachrichtenmagazin heißen

Focus gewinnt gegen Ford

Köln - Im Streit zwischen dem Münchner Burda Verlag und dem Autobauer Ford um das Nutzungsrecht am Namen Focus ist die erste Runde klar an den Herausgeber des gleichnamigen Nachrichtenmagazins gegangen. Das Kölner Landgericht untersagte den Kölner Ford Werken, den im Herbst auf den Markt kommenden Escort-Nachfolger Focus zu nennen.

Ford kündigte an, es werde dennoch an dem weltweit benutzten Namen festhalten. "Wir überlegen uns derzeit, auf welchem Weg sich das am besten erreichen läßt", sagte ein Sprecher. Möglich wäre sowohl eine gütliche Einigung mit dem Burda Verlag als auch die Berufung beim Oberlandesgericht Köln. » Fortsetzung


Weltrekord: 19 Bänker in einem "Beetle"

San Francisco - Der Nachfolger des legendären VW-Käfer, der "Beetle", hat in den USA bereits für einen Weltrekord hergehalten: 19 Angestellte der "Bank of America" quetschten sich in den Innenraum des neuen Autos.

Die 19 Mitarbeiter der Bank hatten sich für ihr Vorhaben ein gelbes Modell des blechernen Hippie-Vermächtnisses ausgesucht. Sie wollten damit eine Werbekampagne ihres Arbeitgebers für eine neue Bank-Card unterstützen. "Wir sind nicht so zugeknöpft und nadelstreifig, wie man uns immer einschätzt", sagte eine der Vize-Chefinnen des Geldinstituts, Kathy Yee. Bei der als Lotterie aufgezogenen Werbekampagne verlost die Bank drei fabrikneue "Beetles". afp



geprüft.
Abrufzahlen
Mai 98:
Besuche:         774.189
Seitenabrufe: 1.939.997
Drücken Sie "Reload", falls Sie nicht die aktuelle Ausgabe sehen...
...zur vorherigen Ausgabe / ...ältere Ausgaben.

Letzte Änderung: 03.03.2000 10:41 von aj