IVWPixel Zählpixel
dpa-Kurzmeldungen
Kinoprogramm, Filmgalerie, Veranstaltungskalender und Kultur-Nachrichten
Sportnachrichten, Bundesliga und Formel 1
Surfen im World Wide Web
Aktuelle Wettervorhersage
Alle Texte der gedruckten Rhein-Zeitung
Volltext-Datenbanken 96-98
Fußball WM98
Inhaltsverzeichnis: RZ-Online auf einen Blick Preisliste,  (Gratis-) Abo bestellen, Abo-Form wechseln Das Firmen-Netz Private Homepages S-Internet
Sonntag, 12. Juli 1998   Karikatur
Nordirland: Drei
Kinder sterben
Camorra-Boß
in Bunker gefaßt
Abiola-Autopsie:
Natürlicher Tod
Tritt Herzog
nochmal an?
"Miss World"
des Internets
Jetzt
im Kino





















Brasilien - Frankreich 0:3 (0:2)

Frankreich ist Weltmeister

Zweifacher Torschütze: Zinedine Zidane.  
Paris - "Goldköpfchen" Zinedine Zidane hat die "französische Revolution" im Weltfußball perfekt gemacht und Titelverteidiger Brasilien im Alleingang vom WM-Thron gestoßen. Der 26 Jahre alte Regisseur ebnete der "Equipe tricolore" im Traumfinale der 16. WM-Endrunde mit zwei Kopfballtoren (27. und 45.) den Weg zum 3:0 (2:0)-Triumph und versetzte die "Grande Nation" mit dem Gewinn des ersten WM-Titels schon vor dem Nationalfeiertag am 14. Juli in einen blau-weiß-roten Siegesrausch.

Den Schlußpunkt setzte Emanuel Petit in der 90. Minute. Frankreich geht damit als letzter Weltmeister des 20. Jahrhunderts in die WM-Geschichte ein. Für die enttäuschenden Brasilianer war es die erste Niederlage in ihrem fünften Endspiel.

  • » Fortsetzung
  • Niederlande - Kroatien 1:2 (1:2)
  • Außerdem finden Sie im WM-Sonderteil:
  • WM-Bilanz: Vom schnellsten Schützen bis zum größten Redner
  • Die schönsten Bilder der WM
  • Deutschland großer WM-Verlierer
  • Tore, Themen, Titeljagd
  • WM-Geschichte
  • WM-Ticker
  • Alle Teams, alle Spieler

  • Raver-Million bei Love Parade:

    Rausch, Taumel, Schlaflosigkeit

    Berlin - Unter hämmernden Technobeats haben am Samstag bis zu eine Million ausgelassene Raver bei der zehnten Berliner Love Parade für ihr Motto "One World, One Future" (Eine Welt, eine Zukunft) demonstriert. Während die Veranstalter beteuerten, daß bei der Jubiläumsparade trotz des kühlen Schauerwetters wieder die Rekordmarke des Vorjahres erreicht wurde, sprach die Polizei von "nur" 350.000 Technofans aus aller Welt.

    Die Zahlenspiele waren ebenso wie der Streit über Müllberge und Umweltschäden im Tiergarten für die tanzenden "Liebesjünger" kein Thema: "Die Stimmung hier ist einfach geil, Spaß ist der gemeinsame Nenner, der uns hier vereint", faßte einer von ihnen das Gefühl im Ausnahmezustand zusammen.

  • » Fortsetzung
  • Bilanz der Love Parade

  • Dieb schlief auf Schul-Klo ein - gefaßt

    Den Haag - Die niederländische Polizei hat einen Einbrecher festgenommen, der auf einer Schultoilette eingeschlafen war. Er verriet sich durch lautes Schnarchen. Nach Zeitungsberichten vom Wochenende war der Mann nachts in eine Schule in Groningen eingedrungen und hatte dort nach Wertgegenständen gesucht. Zwischendurch wollte er zur Toilette gehen, fiel auf dem Klo jedoch in tiefen Schlaf. Er mußte von den Beamten geweckt werden.
    dpa


    geprüft.
    Abrufzahlen
    Juni 98:
    Besuche:         937.250
    Seitenabrufe: 2.584.862
    Drücken Sie "Reload", falls Sie nicht die aktuelle Ausgabe sehen...
    ...zur vorherigen Ausgabe / ...ältere Ausgaben.

    Letzte Änderung: 03.03.2000 10:42 von jp