IVWPixel Zšhlpixel

Britisches Massenblatt "Sun":

Ist Lafontaine "gefährlich"?

London - Das britische Massenblatt "The Sun" hat Millionen Lesern am Mittwoch klar gemacht, wer der "gefährlichste" Politiker in der neuen Bundesregierung ist. Finanzminister Oskar Lafontaine "stellt die größte Bedrohung für die britische Lebensart seit 1945 dar", schreibt die Boulevardzeitung in englischer und in deutscher Sprache. Die "Sun" hat eine Tagesauflage von knapp unter fünf Millionen.

Die Titelseite der "Sun" (l.) und die deutsche Übersetzung für im Innern des Blattes.

Die Politik Lafontaines werde nicht nur zur Abschaffung des britischen Pfundes führen, sondern durch die angestrebte Steuerharmonisierung innerhalb der Europäischen Union (EU) "auch unsere Steuern hochtreiben", kommentiert die "Sun".

Für die Zeitung steht der "klassische Champagner-Sozialist" Lafontaine "extrem links" und hält die wirklichen Zügel der Macht in Bonn in der Hand. Der "große und leidenschaftliche Redner" wird in seiner Erscheinung mit Napoleon verglichen.

Als "Buhmann" auserkoren

Lafontaine war gleich nach dem Antritt der Regierung von Gerhard Schröder von der konservativen bis rechtsgerichteten britischen Boulevardpresse als "Buhmann" auserkoren worden. Sein Konflikt mit der Bundesbank über Zinssenkungen wurde mit Interesse registriert.

Mit seinen "altmodischen sozialistischen Rezepten" negiere Lafontaine zugleich die "Revolution" von Tony Blairs Labour-Regierung in Großbritannien, fügt die "Sun" hinzu. Er wolle das Pfund abschaffen und einen "europäischen Superstaat" errichten. Die "Sun" endet mit dem Aufruf an Briten, Deutsche und andere Völker Europas, sich "gegen diese Scharade zu erheben."

Nach seinem ersten offiziellen Treffen mit Schatzkanzler Gordon Brown am vergangenen Donnerstag in London hatte Lafontaine die "großen Gemeinsamkeiten" der Regierungen in Bonn und London unterstrichen.

dpa - Foto: dpa
Gešndert am 25. November 1998 11:37 von aj
Navigations-Seite: RZ-Online auf einen Blick Homepage des Tages Newsticker mit dpa-Kurzmeldungen Aktuelle Wetter-Vorhersage Haitzinger-Karikatur Leserbrief schreiben Zur aktuellen Homepage Navigations-Seite: Alles auf einen Blick Zum Anfang dieser Seite und zu weiteren Links Leserbrief schreiben Zur aktuellen Homepage