IVWPixel Zählpixel [an error occurred while processing this directive]

Still und heimlich: Peter Graf wieder verheiratet

Auch Steffi findet Britta prima

Brühl - Peter Graf (61), Vater der ehemaligen Tennisprofispielerin Steffi Graf, hat wieder geheiratet. Der ehemalige Autohändler und Manager seiner Tochter gab nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" vor knapp zwei Wochen seiner Freundin Britta (41) das Jawort.

Anklicken zum Vergrößern

Die Hochzeit fand nach den Worten von Peter Graf "heimlich und still" statt. "Wir wollten kein Aufsehen. Deshalb waren wir auch nur zu sechst. Die Eltern von Britta, mein Onkel und Steffi waren in der Villa Meixner in Brühl noch dabei", sagte Peter Graf dem Blatt. "Das richtige, große Hochzeitsfest haben wir für den Herbst geplant."

Scheidung nach 30 Jahren

Nach 30 Jahren Ehe hatte sich Peter Graf im März von seiner ersten Frau Heidi scheiden lassen. Vor 16 Monaten war Graf, der wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 12,3 Millionen Mark zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden war, vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen worden.

Im Tennisclub kennengelernt

Seine neue Ehefrau kennt er bereits seit 30 Jahren aus demselben Tennisclub. Brittas Eltern waren mit Grafs befreundet, das Mädchen spielte oft mit der kleinen Steffi. Britta Graf, Augenoptikerin aus Mannheim, ist nach Angaben des Blattes ebenfalls geschieden und bringt eine 15-jährige Tochter mit in die neue Ehe.

Steffi Graf (30) reagierte nach aussagen ihres Vaters auf die zweite Ehe "absolut verständnisvoll". Sie habe dem Paar "gesagt, dass sie es prima findet, dass Britta meine neue Lebensgefährtin ist", sagte Peter Graf.

dpa, Foto: dpa

Geändert am 29. August 1999 15:42 von sab
Navigations-Seite: RZ-Online auf einen Blick Nachrichten-Überblick Newsticker mit dpa-Kurzmeldungen Aktuelle Wetter-Vorhersage Haitzinger-Karikatur Leserbrief schreiben Zur aktuellen Homepage Navigations-Seite: Alles auf einen Blick Zum Anfang dieser Seite und zu weiteren Links Leserbrief schreiben Zur aktuellen Homepage