pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Film-Porträt

Waffenstillstand

Im Mittelpunkt des Films "Waffenstillstand" stehen fünf Menschen, die sich in eine gefährliche Situation begeben, als sie während eines 24-stündigen Waffenstillstandes Hilfsmittel von Bagdad nach Falludscha transportieren wollen. Die Helfer Kim (Thekla Reuten, "Die Zwillinge") und Alain (Matthias Habich, "Kein Himmel über Afrika") werden von dem Kameramann Ralf (Hannes Jaenicke, "Ein Date fürs Leben"), dem Journalisten Oliver (Max von Pufendorf, "Buddenbrooks") und einem irakischen Fahrer begleitet. Dabei lassen sie sich auf ein Spiel gegen die Zeit ein.

Regisseur Lancelot von Naso hat den ersten deutschen Kinofilm zum Irakkrieg gedreht und beschreibt seinen Film selbst als eine Mischung aus Drama, Politthriller, Roadmovie und psychologischem Kammerspiel.

Filmplakat

Waffenstillstand

Deutschland 2009, 102 Min.
FSK ab 12
von Lancelot von Naso
mit Matthias Habich, Thekla Reuten, Hannes Jaenicke

[an error occurred while processing this directive]

Der Film läuft zur Zeit in