[an error occurred while processing this directive]

Tourneen

Musik-Galerie

Neue CDs

IVWPixel Zählpixel

Björk

 

Pop

  • Polydor
  • deutsche Homepage
  • offizielle Homepage
    Fan-Sites im Netz:
  • Englischsprachige Site
  • Fanseite mit Remixen

  • Nichts für Sammler
    Anklicken zum Vergrößern

    Treffend und schlicht "Debut" taufte Björk 1993 ihr solistisches Erstlingswerk. Zwar hatte Björk schon Ende der 80er Jahre mit ihrer Avantgarde-Poptruppe "The Sugarcubes" internationale Beachtung gefunden, doch der Erfolg des Soloauftakts stellte alles bisherige in den Schatten.

    Mit ungewohnten, elektronisch begleiteten Balladen wie "Human Behaviour" oder "Venus as a boy" wurde die 1,65 Meter große Isländerin schnell eine der bekanntesten Pop-Ikonen der 90er. Auffallend ist auch ihr Hang zu Remixen, der Sammlern den Schweiß auf die Stirn treibt: So erschienen allein vom Stück "Hyperballad" ganze fünfzehn verschiedene Maxi-Singles - alle mit unterschiedlichen Remixen, Bonus-Tracks und Hüllen versehen.


    Aktuelles Album:

    Anklicken zum Vergrößern

    Vespertine (2001)

    Discografie:

    Anklicken zum Vergrößern

    Selmasongs (2000)


    Anklicken zum Vergrößern

    Homogenic (1997)


    Anklicken zum Vergrößern

    Telegram (1996)


    Anklicken zum Vergrößern

    Post (1995)


    Anklicken zum Vergrößern

    Debut (1993)





    Sind Informationen veraltet? Vermissen Sie einen wichtigen Link? Mailen Sie uns!


    Zuletzt geändert von mwege@rhein-zeitung.de