[an error occurred while processing this directive]

Tourneen

Musik-Galerie

Neue CDs

IVWPixel Zählpixel

Cher

 

Pop

  • WEA
  • offizielle Homepage
  • Fan-Sites im Netz:
  • FANSITE
  • FANSITE

  • Multitalent tanzt auf vielen Hochzeiten
    Anklicken zum Vergrößern

    Nach ihrer Trennung von Sonny Bono im Jahre 1974 entwickelte sich Cher zu einer Pop-Ikone, die ihre Duette mit dem Ex-Mann in den sechziger Jahren schnell verblassen ließ. Schon zu Zeiten von "Sonny & Cher" landete sie mit "Bang Bang (My Baby Shot Me Down)" und "You Better Sit Down Kids" diverse Soloerfolge.

    Im Anschluss an das erfolgreiche 1979er-Album "Take Me Home" wurde es zunächst still um die quirlige Entertainerin, allerdings nur musikalisch. In den Filmen "Silkwood" und "Die Hexen von Eastwick" manifestierte sie ihre Karriere als ernstzunehmende Schauspielerin und gelangte 1987 gar zu Oscar-Ehren. Zwei Jahre später feierte Cher ihr Comeback mit dem Duett "After All" (mit Peter Cetera) und der hymnischen Solosingle "If I Could Turn Back Time". Nach weiteren Hits überraschte sie 1999 mit einem Stilwandel. Als Discoqueen führte sie mit "Believe" und "Strong Enough" vor, dass sie den Anschluss an aktuelle Sounds noch lange nicht verloren hat.


    Aktuelles Album:

    Anklicken zum Vergrößern

    Living Proof (2001)

    Discografie (Auszüge):

    Anklicken zum Vergrößern
  • If I Could Turn Back Time (1999)



    Anklicken zum Vergrößern
  • Believe (1998)



  • Sind Informationen veraltet? Vermissen Sie einen wichtigen Link? Mailen Sie uns!


    Zuletzt geändert von tea@rhein-zeitung.de