[an error occurred while processing this directive]

Tourneen

Musik-Galerie

Neue CDs

IVWPixel Zählpixel

Iggy Pop

 

Punkrock

  • Virgin Records
  • offizielle Homepage
  • Fan-Sites im Netz:
  • FANSITE
  • FANSITE

  • Der Großvater des Punks hüpft und tobt
    Anklicken zum Vergrößern

    Interviewwünsche mit Iggy Pop werden bei der Plattenfirma schulterzuckend zur Kenntnis genommen. Vielleicht sei der Musiker für einige Gespräche bereit, aber eigentlich habe er Presse schon hinter sich. Doch Pop hat auch schon weit Schlimmeres durchgestanden als ein paar Interviews: Drogensucht etwa, finanziellen Ruin und künstlerische Bedeutungslosigkeit.

    "Beat Em Up" ist das insgesamt 20. Album der Punkrocklegende. Keinem anderen würde man einen Song wie "Mask" auf dem neuen Album durchgehen lassen. Zu oft hat man diese rauen, schnellen Songs im Scheppersound in den vergangenen dreißig Jahren gehört. Doch Pop darf das, denn schließlich hat er diese Musikrichtung geschaffen.

    Nach dem eher poppigen Vorgängeralbum "Avenue B." von 1999 gibt sich der 55 Jahre alte Musiker, der mal als Godfather, mal als Großvater des Punk bezeichnet wird, hart, erfrischend und kompromisslos. Einziger Wermutstropfen des gelungenen Werkes: Bassist Lloyd "Mooseman" Roberts wurde im vergangenen Winter nach den Aufnahmen ermordet - aus einem vorbeifahrenden Auto wurden Schüsse auf ihn abgefeuert. 1967 gründete Iggy Pop die Stooges weiterblättern


    Aktuelles Album:

    Anklicken zum Vergrößern

    Beat Em Up (2001)

    Discografie (Auszüge):

    Anklicken zum Vergrößern

    Avenue B. (1999)



    Anklicken zum Vergrößern

    American Caesar (1993)


    New Values (1979)


    Lust for Life (1977)


    Sind Informationen veraltet? Vermissen Sie einen wichtigen Link? Mailen Sie uns!


    Zuletzt geändert von gus@rhein-zeitung.de