[an error occurred while processing this directive]

Tourneen

Musik-Galerie

Neue CDs

IVWPixel Zählpixel

Sabrina Setlur

 

Rap

  • 3P
  • offizielle Homepage

  • Von Schwester S. zu Sabrina Setlur
    Anklicken zum Vergrößern

    Selbstbewusst und natürlich sitzt die junge Künstlerin beim Interview in den Räumen ihrer Plattenfirma "3P" im Frankfurter Stadtteil Rödelheim. Ihre ehedem kurzen schwarzen Haare hat sie sich schulterlang wachsen lassen und die Designerklamotten gegen schlichten Business-Look eingetauscht.

    Ihr Nasenring ist verschwunden. Statt dessen trägt sie ihre Initialen in Form eines übergroßen silbernen Buchstabens an der Halskette. "S." steht für Sabrina Setlur. Als Schwester S. wurde sie 1995 mit dem Debütalbum "S. ist soweit" zu Deutschlands bester Rapperin gekürt und schaffte mit knalllharten Reimen den Sprung in die einst von Männern dominierte Rap-Welt.

    S. steht auch für ihr Album "Die neue S-Klasse". Nachdem sie ihr Debütalbum "S. ist soweit" mit Moses P. und Thomas H. vom "Rödelheim Hartreim Projekt" produziert hatte, wagte sie einen Neubeginn um auf eignen Füßen zu stehen. "Als es mit meinem ersten Album so langsam ruhig wurde, habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich mich in der Zukunft sehe. Ich hatte die Nase voll, immer nur die niedliche, kleine Schwester von den Jungs zu sein", sagt die 24j-ährige Halb-Inderin mit deutschem und amerikanischem Pass.

    Der Stil der jungen Musikerin ist seit ihrem zweiten Album "Die neue S-Klasse" souliger und eindringlicher geworden. Eigentlich wollte Setlur Gesangseinlagen in Zukunft auch selbst singen. "Ich hab' auch ein halbes Jahr Gesangsunterricht genommen. Doch ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ich nicht singen kann. Oder sagen wir es mal so: ich kann nicht so singen, dass das Gefühl, das ich auf Papier hatte, oder das ich in dem Moment empfunden hatte, so rüber kommt", gesteht sie ein. Claudia Ziemer


    Aktuelles Album:

    Anklicken zum Vergrößern

    Aus der Sicht und mit den Worten von... (1999)

    Discografie (Auszüge):

    Anklicken zum Vergrößern
  • Die neue S-Klasse (1997)




  • Sind Informationen veraltet? Vermissen Sie einen wichtigen Link? Mailen Sie uns!


    Zuletzt geändert von tea@rhein-zeitung.de