pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

JAL-Insolvenz ohne Folgen für Deutschland-Strecke

Frankfurt/Main Das Insolvenzverfahren bei Japan Airlines (JAL) wirkt sich nicht auf die Flüge zwischen Frankfurt und Tokio aus.

Der Flugbetrieb werde uneingeschränkt fortgesetzt, erklärte das JAL-Büro in Frankfurt.

Die japanische Fluggesellschaft verbindet die Main-Metropole täglich mit dem Flughafen Tokio-Narita. Auf bereits bestehende und auf neue Flugbuchungen habe das am Dienstag (19.1.) eröffnete Insolvenzverfahren ebenfalls keine Auswirkungen. Auch die Meilenguthaben von Vielfliegern seien gesichert. Die hoch verschuldete JAL soll durch die Insolvenz unter Staats-Aufsicht umstrukturiert und bis zum Jahr 2012/13 wieder profitabel werden.

dpa-infocom