[an error occurred while processing this directive]
Fr 06.04.2001
IVWPixel Zählpixel

  Kino    Musik    Lifestyle    Reise    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]

RZ-Motorrad SPECIAL 2001

Touren und Tripps

Ausrüstung und Sicherheit

Termine und Treffs


Check-In

1: Eifel

2: Westerwald

3: Nahetal

4: Pfälzerwald

5: Hunsrück/Mosel

Touren-Tipp Teil 4: Pfälzerwald

Klöster und Kurven, karger Fels und üppige Kost

600 Kilometer Rundkurs: Von Bad Dürkheim zum Kloster Limburg

Sonnenverwöhnte Weintrauben, wilde Felsklüfte weit ab vom Saumagen - die Pfalz hat Platz für allerlei. Das macht den Reiz aus, den eine Motorradtour durch die Region hat. Bei rund 600 Kilometern sollte genügend Zeit für unseren vierten Touren- Tipp geplant werden.

Ausgangspunkt für unsere Route ist Bad Dürkheim, das am günstigsten über die A 61 und die A 650 zu erreichen ist. Vom Startpunkt geht's über die B 37 zum Einrollen in Richtung Kaiserslautern durch dichtes pfälzisches Waldgebiet bis Hochspeyer. Ein - allerdings nicht ganz kurzer - Abstecher in das Motorradmuseum in Otterbach bietet sich auf diesem Stück an.

Biker-Auflauf am Johanniskreus

In Hochspeyer beginnt die Straße zum Johanniskreuz - vor allem an Wochenenden ein äußerst beliebter Treffpunkt für Motorradfahrer. Am Johanniskreuz beginnt auch das Elmsteiner Tal, das wegen seiner schnellen Kurven zum Gasgeben anspornt - und deshalb an Wochenenden für Motorradfahrer gesperrt ist.

Anklicken zum Vergrößern

Wir fahren weiter nach Annweiler am Trifels. Von dort führt die Route über Rinnthal und Dimbach zur Burg Bergwartstein. Die Burg gehört zu den schönsten Wehrbauten des Mittelalters. Wieder zurück in Dimbach geht's über Altendahn und Rumbach nach Fischbach.

Badepause im "Saarbacher Hammer"

Zwischen Fischbach und Eppenbrunn staut sich der Saarbach zu kleinen Weihern und mündet im Freizeitsee "Saarbacher Hammer" - eine gute Gelegenheit zur Badepause. Am Buchbach entlang verströmt die Pfalz dann steiniges Flair. Im Wasgau und im Dahner Felsland ragen bizarre, rote Buntsandstein- Felsen in den Himmel. Über Dahn, Altendahn und Dimbach führt die Route dann nach Annweiler am Trifels.

Kulinarischer Teil entlang der Deutschen Weinstraße

Wer jetzt genug Steine gesehen hat, der fährt jetzt über Ramberg direkt weiter in Richtung Neustadt. Dieser letzte und kulinarische Teil der Tour verläuft entlang der Deutschen Weinstraße. Im 360 Jahre alten Wingert in Roth unter Reitburg wird immer noch Gewürztraminer gelesen. Ein Besuch der Ruine des Klosters Limburg bei Bad Dürkheim ist ein beeindruckender Abschluss der Pfalz- Tour. (mis)

Mehr Tipps zur Tour

Motorradfreundliche Unterkünfte:

  • Hotel Annaberg, Annabergstraße 1, 67098 Bad Dürkheim (06322/94000); Maxx- Hotel, Am Paradiesgarten 1, 67146 Deidesheim (06326 / 9700) (die Tiefgarage kann auch für Motorräder genutzt werden).

  • Campingplätze:

  • Campingplätze: Knaus- Campingpark, 67098 Bad Dürkheim (06322 /613 56);
  • Campingplatz Bethof, 76889 Vorderweidenthal (06398 / 99 30 10)

    Karten:

  • Motorrad Powerkarte Deutschland 09, Elsaß, Vogesen, Pfalz, Good Vibrations.

  • Termine:

  • 1. Mai, 10 Uhr, Hondatreffen in Johanniskreuz im Pfälzerwald.

  • Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

     Suche in RZ-Online

     RZ

    Web


    Was läuft im Kino?

    Was läuft sonst?


    Hochzeits-Special:
    Stressfrei ins Glück

    Klick!

    Zuletzt geändert am 6. April 2001 18:57 von to

    » Schriftgröße einstellen
    » Impressum