IVWPixel Zählpixel
Rhein-Zeitung online
'; ?> Das Advent-Sudoku für RätselfreundInnen
Weihnachtsgrüße in alle Welt verschicken
layout

Feines Obst für lange Win­ter­aben­de

Exo­tische Früchte sind reich an Vit­ami­nen

Wenn die Tage kürzer werden, wird auch die Auswahl an schmack­haf­tem hei­mischen Obst immer klei­ner. Dann bieten exo­tische Früchte eine gute Alter­native, sagt Isa­belle Keller von der Deut­schen Gesell­schaft für Ernährung (DGE).

fruechte.jpg

Die Pas­sions­frucht passt zu Des­serts.

Die Exoten schme­cken nicht nur pur. Sie ver­fei­nern auch Soßen, Cock­tails, Sor­bets, Eis. Mit einer Ein­fuhr­quote von rund 32.000 Tonnen gehört die Mango nach Angaben der Zen­tra­len Markt- und Preis­berichts­stelle in Bonn zu den belieb­tes­ten Exoten. Mangos ent­fal­ten ihren Geschmack, wenn sie «auf Fin­ger­druck nach­geben und ein ange­neh­mes Aroma ver­strö­men», erläu­tert Ralph Fischer, Mar­keting­experte des Fruch­tim­por­teurs Wei­chert in Ham­burg. Befreit von der unge­nieß­baren Schale, wird die Frucht geges­sen wie ein Apfel: einfach aus der Hand, sagt Franz Olbrich, Fruchthänd­ler in der Klein­markt­halle in Frank­furt am Main.

Pa­paya

Die bir­nen­för­mige, gelb­lich-grüne Papaya schmeckt wie eine Mischung aus Apri­kosen, Him­bee­ren und Melo­nen, sagt Fischer. Essbar sind Frucht­fleisch und schwarze Kerne. Beides zusam­men genos­sen soll die Ver­dau­ung för­dern. Das Melo­nen­baum­gewächs har­moniert mit rohem Schin­ken und Mee­res­früch­tesa­lat oder in Soßen und Cock­tails.

Das Inter­esse der Ver­brau­cher an fremd­län­dischen Früch­ten wächst nach Ein­schät­zung von Franz Olbrich mit der Rei­selust. «Was die Leute im Urlaub kennen gelernt haben, wollen sie auch zu Hause erle­ben», sagt er. Er rät aber dazu, Exoten wie hei­misches Obst zur Saison zu essen. Gegen­wär­tig ist Che­rimoya-Zeit. Die Frucht, die nach Erd­bee­ren mit Sahne schme­cken soll, ist faust­groß, grün und mit schup­piger Haut über­zogen. Ver­färbt sich diese schwarz­braun und gibt auf Druck leicht nach, ist die Che­rimoya reif.

Gra­nat­apfel

Der Gra­nat­apfel kommt zur Weih­nachts­zeit auf den Tisch. Unter der ledri­gen Schale stecken Fächer voller Kerne, auf latei­nisch «gra­nae», die der Frucht den Namen gaben. Um ans Innere zu gelan­gen, wird der Gra­nat­apfel quer durch­geschnit­ten. Ver­speist werden das süß-säu­erli­ches Frucht­fleisch und die Kerne. Zum Aus­pres­sen ist eine Zitrus­presse ratsam. Mit Zucker auf­gekoch­ter Saft wird zu Gra­nat­apfel­sirup, Gre­nadine, die Zutat für leckere Cock­tails ist.

Ma­racu­ja, Pas­sions­frucht und Gre­nadil­la

Die Schwes­tern Mara­cuja, Pas­sions­frucht und Gre­nadilla kommen aus Süd- und Mit­telame­rika. Genießer hal­bie­ren die kugel­för­mige, gelbe Mara­cuja, pürie­ren ihr Frucht­fleisch, strei­chen es durch ein Sieb und geben es zu Drinks oder Geflü­gel­salat. Die leicht nach Apri­kose schme­ckende Pas­sions­frucht passt zu Des­serts, ebenso die Gre­nadilla. Deren gelee­arti­ges Frucht­fleisch bekommt pur oder in Frucht­salat.

Ka­ram­bole

Die fünf­zackige Karam­bole – auch Stern­frucht oder Baum­sta­chel­beere genannt – zeigt sich in zart­grü­ner bis gold­gel­ber Farbe. Wenn das knackige, saftige Frucht­fleisch bern­stein­far­ben durch die Haut scheint, ist der süß-säu­erli­che Geschmack am inten­sivs­ten.

Jack­frucht und Durian

Mu­tigen Obst­lieb­habern offe­rie­ren Ralph Fischer und Franz Olbrich mit Jack­frucht und Durian asia­tische Raritäten: Die bis zu 50 Kilo­gramm schwere Jack­frucht zählt zu den größten Baum­früch­ten der Welt. Olbrich bietet die Spe­zia­lität aber in klei­neren Por­tio­nen an. Von ihr ist essbar, «was einen gold­gelb anlächel­t», so der Exper­te.

Die Stink­frucht Durian riecht Fischer zufolge nach altem Käse, faulen Eiern und Ter­pen­tin. Die Genuss-Werte stecken unter rauer grüner Schale: das Furcht­fleisch schmeckt nämlich über­raschend nach einer Mischung aus Vanil­lepud­ding und Sher­ry.

[an error occurred while processing this directive]

© RZ-Online GmbH
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

layout
Jeden Tag eine neue Überraschung!
die-tauchbasis
zur Verlosung!
Die Hauptpreise...
layout

layout
Diese Firmen unterstützten den RZ-Online Adventskalender
layout